Información sobre el Covid 19 durante tu estancia en Santa Cruz

Die Hauptstadt von Teneriffa hat sich auf die neue Normalität eingestellt und auf die Besucher vorbereitet, die eine andere Hauptstadt mit Natur, Strand und Shopping kennen lernen möchten. Wenn Sie sich auf unseren Straßen und offenen Plätzen bewegen, halten Sie bitte immer einen Abstand von 1,5 m von anderen Personen ein, dies gilt auch in geschlossenen öffentlichen Räumen. Wo dies nicht immer möglich ist, sind geeignete Hygienemaßnahmen einzuhalten und Mundschutzmasken zu verwenden.

 In Restaurants ist zwischen den Tischen und an der Bar ebenfalls ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Aus Hygienegründen stehen Serviettenhalter, Zahnstocherbehälter, Öl- und Essigflaschen sowie ähnliche Utensilien nicht zur Verfügung. Statt Speisekarten werden elektronische Anzeigen verwendet. Im Restaurant warten Sie bitte am Eingang, bis das Personal Ihnen einen gereinigten und desinfizierten Tisch zuweist.

In Geschäften dürfen 75% der amtlich zugelassenen oder festgelegten Anzahl von Kunden nicht überschritten werden. Eine Ausnahme bilden u.a. Geschäfte für Lebensmittel und Getränke sowie Apotheken und ärztliche oder sanitäre Einrichtungen.

Jede Hotelanlage ist gehalten, die Kapazität der verschiedenen Gemeinschaftsräume sowie die Orte, an denen Veranstaltungen abgehalten werden können, festzulegen. Sie bestimmt auch die sichersten Bedingungen entsprechend der vorgesehenen Höchstkapazität und in Übereinstimmung mit den festgelegten Hygiene-, Schutz- und Mindestabstandsregeln. Bitte fragen Sie danach bei Ihrer Ankunft. Wenn Sie an Animations- oder Gruppenveranstaltungen in Ferienunterkünften teilnehmen, müssen Sie mit Kontrollen zur Einhaltung der maximalen Teilnehmerzahl rechnen und den Mindestsicherheitsabstand zwischen Personen einhalten oder, falls nicht möglich, Maske tragen. Aktivitäten wie Animation oder Gruppenkurse werden vorzugsweise im Freien durchgeführt und der Austausch von Material wird vermieden.

Wenn Sie Sportanlagen in Ferienunterkünften, Schwimmbädern oder Turnhallen, Heilbädern oder ähnlichen Einrichtungen besuchen, gibt es Richtlinien und Empfehlungen für deren Nutzung, die den Regeln der Prävention und Hygiene entsprechen.

Wenn Sie mit einem Reiseleiter unterwegs sind, beachten Sie bitte, dass die Reisegruppe aus maximal 25 Personen bestehen darf. Es sind entsprechende Maßnahmen zur Gewährleistung des Sicherheitsabstands zwischen den Personen während der Durchführung der Aktivität zu treffen. Falls dies nicht immer möglich ist, sind alternative Maßnahmen zum Schutz wie Mundschutzmasken zu verwenden. Bei solchen Unternehmungen sollte vermieden werden, Orte zu besuchen, an denen es bekanntlich zu Menschenansammlungen kommt. Audio-Guides, Flyers und Ähnliches dürfen nicht verteilt werden.

Die von zugelassenen Veranstaltern durchgeführten Unternehmungen wie Aktivtourismus und Ausflüge in die Natur sind möglich. Bitte beachten Sie bei der Teilnahme an solchen Unternehmungen auf die Anweisungen des Veranstalters über die Einhaltung des Mindestabstands und ggf. die Einhaltung von anderen Schutzmaßnahmen und die Verwendung von Mundschutzmasken.

Bei Kulturveranstaltungen in Kinos, Theatern, Konzertsälen und ähnlichen Räumlichkeiten sowie bei Freiluftveranstaltungen werden die Sitzplätze im Voraus nach Familien- und Personengruppen verteilt und zugewiesen, wobei sichergestellt wird, dass das Publikum auf den zugewiesenen Plätzen sitzen bleibt und der Sicherheitsabstand zwischen den Personen gewahrt ist.

Besuche in Museen und Ausstellungshallen sowie programmierte kulturelle Unternehmungen sind erlaubt, sofern die Räumlichkeiten die Einhaltung des Sicherheitsabstands zwischen den Benutzern erlauben und/oder alternative Maßnahmen wie Mundschutzmasken verwendet werden.

Sport oder körperliche Betätigung im Freien kann einzeln oder in Gruppen bis zu maximal 30 Personen gleichzeitig ausgeübt werden, solange der Sicherheitsabstand eingehalten wird. In geschlossenen Einrichtungen und Sportanlagen können Sportaktivitäten in Gruppen von bis zu 25 Personen durchgeführt werden, wobei der Sicherheitsabstand nach Möglichkeit eingehalten werden muss. Der Abstand zwischen Personen hat Vorrang vor anderen Maßnahmen; zwei Drittel der maximal zulässigen Kapazität dürfen nicht überschritten werden. Bei Ausübung der sportlichen Tätigkeit ist der Sicherheitsabstand einzuhalten.

Freizeit-, Erholungs- und Unterhaltungsaktivitäten, einschließlich Sport, die sporadisch und an dafür nicht vorhergesehenen Orten durchgeführt werden, insbesondere in mobilen Einrichtungen und im Freien, können unter der Voraussetzung stattfinden, dass das Publikum sitzen bleibt und 75 Prozent der zulässigen Kapazität nicht überschritten werden. Die Höchstzahl von 500 Personen bei Aktivitäten in geschlossenen Räumen und 1.300 Personen bei Aktivitäten im Freien darf dabei nicht überschritten werden. Es sind die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um einen Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen sowie eine angemessene Kontrolle zur Vermeidung von Menschenansammlungen zu gewährleisten. Kann der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden, sind geeignete Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Ansteckungsgefahr zu beachten und alternative Schutzmaßnahmen wie die Verwendung von Masken zu treffen.

An den Stränden kann zu Einschränkungen beim Zugang und bei der maximalen Kapazität der Strände und Badestellen am Meer kommen, um die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen den Badegästen zu gewährleisten. Darüber hinaus können je nach Verlauf des gesundheitlichen Notstands Bedingungen und Einschränkungen für den Zugang und den Aufenthalt erlassen werden.

In unseren Naturschwimmbädern wird die Kapazität jedes Schwimmbeckens auf die maximale Anzahl von Benutzern pro Quadratmeter Wasseroberfläche beschränkt und kontrolliert, die die Einhaltung von Sicherheitsabständen während des Badens ermöglicht.

Sport am Strand ist erlaubt, einzeln oder zu zweit allerdings ohne körperlichen Kontakt. Wassersportaktivitäten sind unter den normalen, von jeder Gemeinde festgelegten Bedingungen durchzuführen, wobei die Geräte zu Beginn und am Ende der Aktivität zu desinfizieren sind. Jet-Skier, Tretboote und andere Sport- oder Freizeitgeräte müssen vor jedem Gebrauch gereinigt und desinfiziert werden.

Sonnenliegen und -schirme werden zu allen Seiten mit einem Abstand von 2 m aufgestellt und werden vor Benutzung gereinigt und desinfiziert. Paare können zwei Liegen verwenden, die mindestens durch einen Abstand von anderthalb Meter getrennt sind; der Abstand zur nächsten Liege beträgt jeweils mindestens zwei Meter.

Campen können Sie nur auf den dafür vorgesehenen Plätzen und unter Einhaltung der angegebenen Maßnahmen und mit einer Höchstzahl von 20 Personen.

Diskotheken und andere Nachtlokale stehen ausschließlich für den Konsum (sitzend oder stehend) in einem reservierten Bereich geöffnet. In den Außenbereichen darf jedoch die übliche Kapazität von 100% belegt werden und 70% der üblichen Belegung isf für Diskotheken und Nachtlokale erlaubt. Die maximale Kapazität beträgt jedoch 300 Personen für geschlossenen Räumlichkeiten und von 1,000 Personen bei Aktivitäten im Freien. Der Mindestabstand soll eingehalten oder  Masken sollen getragen werden. Tanzflächen sind nicht gestattet. Eintritt in Diskotheken ist nur mit einer vorherigen Buchung für Gruppen bis zu 8 Personen (sitzend oder stehend) erlaubt. Speisen und Getränke werden den Gästen direkt in den gebuchten Bereich serviert. Tanzfläche oder ähnliche Fläche können zwar für Tische und als reservierte Bereiche dienen, aber sie dürfen nicht zum tanzen gebraucht werden. 

 In Kirchen und anderen religiösen Einrichtungen ist stets der Abstand zwischen anderen Personen einzuhalten. In solchen Räumen dürfen 75% der maximalen Teilnehmerzahl, die an einer gut sichtbaren Stelle aushängt, nicht überschritten werden

Bei der Ankunft oder bei der Abreise kann eine Temperaturkontrolle sowie andere Arten von sanitären Maßnahmen durchgeführt werden, je nachdem, ob es sich um Reisen von Flughäfen oder Häfen außerhalb des territorialen Gebiets der Autonomen Region der Kanarischen Inseln oder um Transfers zwischen den Inseln handelt.

Schließlich empfehlen wir, dass Sie bei allen Unternehmungen ein Desinfektionsgel und eine Mundschutzmaske mitnehmen, damit Sie sie bei Bedarf verwenden können. Wir sehen unsere Aufgabe darin, so viele Informationen wie möglich über die aktuelle Situation bereitzustellen und Sie in einer Hauptstadt willkommen zu heißen, die voller Leben steckt. Die Gesundheitsstandards für ein sicheres Reisen haben für uns höchste Priorität.