WARNUNG: Von der Hauptstadt der Insel Teneriffa aus haben wir uns auch in dieser Weltkrise verpflichtet ...... Weitere Infos

Die Hauptstadt Teneriffas nimmt ihr Leben in der „neuen Normalität“ auf. Sie ist bereit, Besucher zu empfangen, die eine etwas andere Großstadt kennenlernen möchten, eine Stadt, die mit Natur, Kultur, Gastronomie, Strand und Shopping lockt. Solange Sie bei uns sind, müssen Sie einige Vorschriften einhalten: Der geforderte Sicherheitsabstand zu anderen Menschen beträgt 1,5 Meter in öffentlichen Durchgangsbereichen, im Freien und in allen geschlossenen Räumen, die für die Öffentlichkeit bestimmt oder öffentlich zugänglich sind; falls solch ein Abstand nicht eingehalten werden kann, müssen Sie eine geeignete Hygienemaske tragen. Sollten Sie husten oder niesen müssen, bedecken Sie Nase und Mund mit einem Papiertaschentuch, welches Sie anschließend in einem Mülleimer entsorgen. Sollten Sie kein Taschentuch dabei haben, husten oder niesen Sie in die Ellenbogenbeuge. Vermeiden Sie es, Ihre Augen, Nase oder Mund zu berühren.

In den Restaurants sind die Tische 1,5 Meter voneinander entfernt aufgestellt. Aus Sicherheitsgründen stehen keine Servietten- und Zahnstocherbehälter auf den Tischen, Essig und Öl werden in Einzelportionen angeboten und die Speisekarten stehen zumeist in elektronischer Form zur Verfügung. Sie dürfen sich erst an einen Tisch setzen, nachdem dieser von den Restaurantmitarbeitern gereinigt und desinfiziert wurde. In Geschäften – mit Ausnahme von Geschäften für Lebensmittel, Getränke und Grundbedarf, pharmazeutischen und medizinischen Einrichtungen – darf die Anzahl der Kunden fünfundsiebzig Prozent der üblichen festgelegten Kapazität nicht überschreiten.

Die Besucherzahlen in den Gemeinschaftsbereichen Ihrer Unterkunft, im Hotel oder in einer Pension, sind an die festgelegten Hygiene-, Schutz- und Mindestabstandsmaßnahmen angepasst. Erkundigen Sie sich gleich vor Ihrer Ankunft nach diesen besonderen Bedingungen, damit Sie sich unbesorgt bewegen können.

Sportliche Aktivitäten im Freien dürfen einzeln und mit bis zu 30 Personen durchgeführt werden, sofern der Sicherheitsabstand eingehalten wird.

Freizeit-, Erholungs- und Unterhaltungsaktivitäten – einschließlich Sport – die sporadisch und an anderen Orten als den für die normale Ausübung dieser Tätigkeit vorgesehenen Einrichtungen und oder im Freien stattfinden, können durchgeführt werden, sofern Sitzplätze vorgesehen sind und die räumliche Auslastung nicht mehr als fünfundsiebzig Prozent der zulässigen Kapazität beträgt; die Höchstzahl von 300 Personen in geschlossenen Räumen und 1000 Personen bei Angeboten im Freien darf nicht überschritten werden.

Auch an unseren Stränden kann es Zugangsbeschränkungen und Einschränkungen der Besucherzahlen geben, um die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen den Menschen zu erleichtern. Je nachdem, wie sich die gesundheitliche Lage entwickelt, können auch weitere Bedingungen und Einschränkungen für den Zugang und Aufenthalt festgelegt werden.

Bei Ihrer An- und Abreise werden möglicherweise Temperaturmessungen vorgenommen, wenn Sie mit einem Schiff oder dem Flugzeug aus dem Ausland kommen.

Und schließlich empfehlen wir Ihnen, auf allen Ihren Ausflügen hydroalkoholisches Gel, Papiertaschentücher und eine Maske mitzunehmen, damit Sie sie bei Bedarf verwenden können. Wir möchten Ihnen so viele Informationen wie möglich über die aktuelle Situation geben und Sie in einer Hauptstadt willkommen heißen, die voller Leben ist, mit einem Höchstmaß an Respekt vor den Hygienevorschriften, die Ihnen – bei uns und mit uns – einen sicheren Urlaub ermöglichen.

Tourismusqualität SICTED

Sehen

Übernachtung

Sehen

Webcams

Sehen

Entdecken Sie das Herz von Teneriffa

Sehen

Covid-19 Informationen

Sehen

Zeitplan

Sehen

Teneriffas Hauptstadt

Teneriffa hat Herz, einen Ausgangspunkt, von dem aus Sie die Seele der Insel entdecken können, einen unumgänglichen Ort, an dem Sie nichts verpassen sollten. Lieben Sie auf Ihren Reisen genuine Orte, dann sind Sie hier am richtigen Platz: eine weltoffene Stadt von historischem und kulturellem Interesse, mit zahlreichen Freizeit- und Shopping-Angeboten. Gönnen Sie sich den Genuss, das echte Herz Teneriffas zu entdecken!.

¡Descúbrelo!

Play

Im Folgenden finden Sie einige der am meisten besuchten Orte finden

Der Stadtmarkt „Nuestra Señora de África“

Im Volksmund unter dem Namen „La Recova“ bekannt, geht das Marktgebäude mit seinen Bogengängen, dem Innenhof und dem Turm im Mudejarstil auf das Jahr 1944 zurück. Angeboten werden frische Produkte und Spezialitäten, aber der Markt verführt mit seinen Cafés auch zum geselligen Zusammensein bei köstlichen Häppchen, den so beliebten „Tapas“.

close
 
 

Der Stadtmarkt „Nuestra Señora de África“

Im Volksmund unter dem Namen „La Recova“ bekannt, geht das Marktgebäude mit seinen Bogengängen, dem Innenhof und dem Turm im Mudejarstil auf das Jahr 1944 zurück. Angeboten werden frische Produkte und Spezialitäten, aber der Markt verführt mit seinen Cafés auch zum geselligen Zusammensein bei köstlichen Häppchen, den so beliebten „Tapas“.

close
 
 
 

Kreuzfahrtterminal

Mit einer Fläche von mehr als 8.400 Quadratmetern und den modernsten Einrichtungen sowie einer Aufnahmekapazität von bis zu viertausend Passagieren ist dieses Kreuzfahrtterminal das fortschrittlichste in Makaronesien (die Inselgruppen im nördlich zentralen Atlantik). Sowohl für den Hafen, einen der wichtigsten in ganz Spanien, als auch für die Stadt haben die Fassaden des Terminals einen hervorragenden funktionellen Zweck.

close

Kreuzfahrtterminal

Mit einer Fläche von mehr als 8.400 Quadratmetern und den modernsten Einrichtungen sowie einer Aufnahmekapazität von bis zu viertausend Passagieren ist dieses Kreuzfahrtterminal das fortschrittlichste in Makaronesien (die Inselgruppen im nördlich zentralen Atlantik). Sowohl für den Hafen, einen der wichtigsten in ganz Spanien, als auch für die Stadt haben die Fassaden des Terminals einen hervorragenden funktionellen Zweck.

close

„Las Teresitas“-Strand

Der sinnbildlichste Strand von Santa Cruz de Tenerife! Gelegen im Fischerdorf San Andrés sticht er mit seinem goldenen Sand durch die zahlreichen Palmen hervor. Dank der künstlich angelegten Wellenbrecher ist der Strand mit seinem sanften Wellengang ideal für einen Tag im Familienkreis und für Spaziergänge am Meer entlang.

close
 
 

„Las Teresitas“-Strand

Der sinnbildlichste Strand von Santa Cruz de Tenerife! Gelegen im Fischerdorf San Andrés sticht er mit seinem goldenen Sand durch die zahlreichen Palmen hervor. Dank der künstlich angelegten Wellenbrecher ist der Strand mit seinem sanften Wellengang ideal für einen Tag im Familienkreis und für Spaziergänge am Meer entlang.

close
 
 
 

Plaza de La Candelaria und Plaza de España

Umringt von historischen Gebäuden (unter anderem dem Palast der Familie Carta oder dem Privatclub „Casino de Santa Cruz“ ), Hotels und Restaurants führt ein Spaziergang über den Platz „La Candelaria“ direkt zur „Plaza de España“. Dieser 1929 errichtete Platz wurde vor kurzem von den schweizerischen Architekten Herzog & De Meuron umgebaut und bildet nun mit seinem See, den Gartenanlagen und dem Zugang zum Hafen ein einheitliches Gefüge, das den Besucher direkt ans Meer leitet.

close

Plaza de La Candelaria und Plaza de España

Umringt von historischen Gebäuden (unter anderem dem Palast der Familie Carta oder dem Privatclub „Casino de Santa Cruz“ ), Hotels und Restaurants führt ein Spaziergang über den Platz „La Candelaria“ direkt zur „Plaza de España“. Dieser 1929 errichtete Platz wurde vor kurzem von den schweizerischen Architekten Herzog & De Meuron umgebaut und bildet nun mit seinem See, den Gartenanlagen und dem Zugang zum Hafen ein einheitliches Gefüge, das den Besucher direkt ans Meer leitet.

close
 

Anaga

Der Ländliche Park und Biosphärenreservat „Parque Rural de Anaga“ hat seine natürlichen Schätze auf außergewöhnliche Weise erhalten können. Beeindruckend erheben sich gewaltige Bergmassen über die nahe gelegene Küste, ein sowohl attraktives als auch einzigartiges Bild. Will man das Gebiet jedoch echt genießen, muss man es über einen der vielen Wanderwege erkunden und bis zu den reizenden kleinen, an dieser Küste zahlreichen Buchten mit ihrem feinen, glänzend schwarzen Sand wie jenen des Strandes von Benijo vordringen.

close
 
 

Anaga

Der Ländliche Park und Biosphärenreservat „Parque Rural de Anaga“ hat seine natürlichen Schätze auf außergewöhnliche Weise erhalten können. Beeindruckend erheben sich gewaltige Bergmassen über die nahe gelegene Küste, ein sowohl attraktives als auch einzigartiges Bild. Will man das Gebiet jedoch echt genießen, muss man es über einen der vielen Wanderwege erkunden und bis zu den reizenden kleinen, an dieser Küste zahlreichen Buchten mit ihrem feinen, glänzend schwarzen Sand wie jenen des Strandes von Benijo vordringen.

close
 
 
 

Karneval

Der Karneval – Tage voller Rhythmus, Farbe und dem einzigartigen Geschmack eines Festes, das dem Herzen Teneriffas entspringt, um sich weltweit zu verbreiten, in eine Welt, die hingerissen das immer währende Schauspiel verfolgt. Der hiesige Karneval ist nicht nur ein renommiertes Fest mit internationalem touristischen Interesse („Fiesta de Interés Turístico Internacional“), sondern darf sich stolz mit einem Guiness-Preis rühmen: Hier fand die weltweit größte Open-Air Tanzveranstaltung mit 200.000 Teilnehmern statt! Neben Río de Janeiro und Venedig gilt der Karneval von Teneriffa als einer der weltweit Besten.

close

Karneval

Der Karneval – Tage voller Rhythmus, Farbe und dem einzigartigen Geschmack eines Festes, das dem Herzen Teneriffas entspringt, um sich weltweit zu verbreiten, in eine Welt, die hingerissen das immer währende Schauspiel verfolgt. Der hiesige Karneval ist nicht nur ein renommiertes Fest mit internationalem touristischen Interesse („Fiesta de Interés Turístico Internacional“), sondern darf sich stolz mit einem Guiness-Preis rühmen: Hier fand die weltweit größte Open-Air Tanzveranstaltung mit 200.000 Teilnehmern statt! Neben Río de Janeiro und Venedig gilt der Karneval von Teneriffa als einer der weltweit Besten.

close
 

Meerschwimmbad-Zone „Parque Maritimo“

Die Konzerthalle „Auditorio de Tenerife Adán Martín“, ein Werk von Santiago Calatrava, ist ein beeindruckender, künstlerischer Bau. Das Gebäude liegt in einer Umgebung, in die sich auch die Meeresschwimmbäder „Parque Marítimo“ eingliedern. Das Nachwerk des Künstlers César Manrique sticht mit seinen natürlichen Elementen wie Vulkanfelsen, Zierpflanzen und die Salzwasser-Pools hervor. Gleich daneben erhebt sich der botanische Park „Palmetum de Tenerife“, angelegt auf einer ehemaligen Müllhalde. Er beherbergt die wohl größte Sammlung tropischer Palmenarten der ganzen Welt.

close
 
 

Arte y naturaleza

Meerschwimmbad-Zone „Parque Maritimo“

Die Konzerthalle „Auditorio de Tenerife Adán Martín“, ein Werk von Santiago Calatrava, ist ein beeindruckender, künstlerischer Bau. Das Gebäude liegt in einer Umgebung, in die sich auch die Meeresschwimmbäder „Parque Marítimo“ eingliedern. Das Nachwerk des Künstlers César Manrique sticht mit seinen natürlichen Elementen wie Vulkanfelsen, Zierpflanzen und die Salzwasser-Pools hervor. Gleich daneben erhebt sich der botanische Park „Palmetum de Tenerife“, angelegt auf einer ehemaligen Müllhalde. Er beherbergt die wohl größte Sammlung tropischer Palmenarten der ganzen Welt.

close
 
 

Arte y naturaleza

 

Das Haus des Karnival

Interpretationszentrum für dieses Festival erklärt von internationalem touristischem Interesse und das beabsichtigt, eine Präsentationskarte des Karnevals von Teneriffa, ein Ort der Ausstellung und des Besuchs zu sein, um das Erbe des Karnevals von Santa Cruz de Tenerife zu kennen.

close

Das Haus des Karnival

Interpretationszentrum für dieses Festival erklärt von internationalem touristischem Interesse und das beabsichtigt, eine Präsentationskarte des Karnevals von Teneriffa, ein Ort der Ausstellung und des Besuchs zu sein, um das Erbe des Karnevals von Santa Cruz de Tenerife zu kennen.

close

Teneriffa

Reisen Sie auf eine Insel einer anderen Welt! Die Nummer Fünf ist für die Insel Teneriffa eine magische Zahl. Fünf Millionen Personen besuchen die Insel pro Jahr und verwandeln sie zum Top-Zielort der ganzen Kanarischen Inseln. Fünf Sinne sind zu wenig, um die Insel voll genießen zu können.

close
 

Teneriffa

Reisen Sie auf eine Insel einer anderen Welt! Die Nummer Fünf ist für die Insel Teneriffa eine magische Zahl. Fünf Millionen Personen besuchen die Insel pro Jahr und verwandeln sie zum Top-Zielort der ganzen Kanarischen Inseln. Fünf Sinne sind zu wenig, um die Insel voll genießen zu können.

close
 
 
 

El Teide

Diesen absolut wundervollen Nationalpark darf man sich nicht entgehen lassen! Sie werden von Landschaften wie aus einem anderen Planeten verzaubert. Atmen Sie die reine Luft des höchsten Berges Spaniens ein. Wandern Sie umringt von Vulkangestein, fühlen Sie, wie klein wir angesichts einer solch umwerfenden Landschaft sind, welche die UNESCO 2007 zum Erbe der Menschheit erklärt hat.

close

El Teide

Diesen absolut wundervollen Nationalpark darf man sich nicht entgehen lassen! Sie werden von Landschaften wie aus einem anderen Planeten verzaubert. Atmen Sie die reine Luft des höchsten Berges Spaniens ein. Wandern Sie umringt von Vulkangestein, fühlen Sie, wie klein wir angesichts einer solch umwerfenden Landschaft sind, welche die UNESCO 2007 zum Erbe der Menschheit erklärt hat.

close